Billichgallery

Beistelltisch Edelstahl Tisch Druckertisch Va

beistelltisch edelstahl tisch druckertisch va garten wohnzimmertisch bett

Thema : Wohnzimmertisch.

Kategorie : Tischmöbel.

Autor : Louise Kleist.

Auf : Sat, Feb 9 2019 :5 PM.

Format : jpg/jpeg.

Beistelltische sind zwar kleiner als ihre Brüder, die Couchtische, aber mindestens genauso praktisch. Als Begleiter neben der Couch dient er als funktionale Ablagefläche für Getränke, die Fernbedienung oder das aktuelle Lieblingsbuch. Im Flur neben der Haustüre kann er als dekorative Ablage für Schlüssel, Handschuhe und anderen Kleinkram dienen. Auch aus dekorativer Sicht ist der Beistelltisch ein wundervolles Detail der Einrichtung. Kombinieren Sie verschiedene Materialien und Größen. Ersetzen Sie beispielsweise den Couchtisch durch drei verschieden hohe Beistelltische. Mit so einfachen Mitteln und Ideen können Sie Ihren Einrichtungsstil immer wieder neu interpretieren. Und wenn der Beistelltisch im Wohnzimmer ausgedient hat, funktionieren Sie ihn einfach um, beispielsweise als Nachttisch im Schlafzimmer!

Ein Beistelltisch bietet mehr Platz für interessante Wohnraumgestaltungen. Ob als zusätzliche Ablagefläche, als dekoratives Element oder als praktisches Möbel, ein Beistelltisch bietet viele Möglichkeiten für die Integration in ein wohnliches Ambiente.

Immer praktisch sind Beistelltische dann, wenn Gäste erwartet werden und der Platz auf den anderen Tischen nicht ausreicht. Dann übernehmen die Beistelltische eine wichtige Funktion und sorgen für ein schöneres Umfeld in vielen Situationen. Ein Beistelltisch ist also durchaus kein notwendiges Übel, sondern bei gekonnter Auswahl und Aufstellung ein zeitgemäss praktischer kleiner Tisch, der sich vielseitig einsetzen lässt.

Leute haben sich auch angesehen
Metall Beistelltisch Schwarz
Metall beistelltisch schwarz

Antiker Beistelltisch Ebay
Antiker beistelltisch ebay

Wenn es der Platz ermöglicht, kombiniere zwei Beistelltische in verschiedenen Größen miteinander, die sich idealerweise ineinanderschieben lassen. Denn das traute Duo wirkt fürs Auge stimmiger als ein einzelner Tisch. Und: Du hast mehr Platz zum Dekorieren. Die Beispiele von Bloomingville (links) und Broste Copenhagen (rechts) zeigen, dass sich als Dekoration kleine Elemente wie Vasen, Schalen, Aufbewahrungsdosen und Kerzenständer anbieten. Wie für die Tische gilt auch hier: Grüppchenweise arrangierte Accessoires sehen interessant aus, sollten aber in mindestens einem Punkt übereinstimmen (Stil, Form, Größe, Farbe oder Material).

Gruppiert sich ein Beistelltisch ins Wohnzimmer, dann sollte er je nach Aufstellort zum Couchtisch oder zum Wohnzimmertisch passen. Damit lässt sich eine optische Geschlossenheit dessen erreichen, was Tisch im Wohnzimmer bedeutet.

Auch interessant:

Die Entscheidung für den richtigen Beistelltisch fällt nicht in erster Linie über den Preis. Wichtig ist vor allem der konkret angedachte Verwendungszweck für den kleinen Tisch. Der sollte in jedem Fall die vorhandene Einrichtung funktional ergänzen, muss aber auch zum Design der sonstigen Einrichtung passen.

Auch im Bad machen sich kleine Tische oder zum Beistelltisch umfunktionierte Hocker gut. Hier ist Platz fürs Buch, den Rasierer, ein kleines Handtuch, Duftkerzen oder Kosmetikprodukte – eben alles, was wir beim Baden in Reichweite brauchen. Tipp: Badesalz in schöne Schälchen füllen und auf dem Tisch drapieren.

Populäre Artikel
Beistelltisch Polyrattan

Beistelltisch polyrattan

Westwingnow Beistelltisch

Westwingnow beistelltisch

Kleiner Beistelltisch Weiß
Kleiner beistelltisch weiß

Marcel Breuer Beistelltisch Thonet
Marcel breuer beistelltisch thonet