Billichgallery

Heine Home Couchtisch Beistelltisch Bestellen Baur 2er Set

heine home couchtisch beistelltisch bestellen baur 2er set schublade beistelltische wohnzimmer wohnzimmertisch

Thema : Beistelltisch klappbar.

Kategorie : Tischmöbel.

Autor : Odetta Sal.

Auf : Sun, Feb 10 2019 :4 PM.

Format : jpg/jpeg.

Der erste kleine Beistelltisch taucht im 17. Jahrhundert in luxuriös eingerichteten Häusern auf. Der Beistelltisch wird auch Guéridon genannt, nach einem geschnitzten, tabletttragenden Galeerensklaven. Richtig in Mode kommt der kostbar verzierte und sich immer schneller wandelnde leichte Beistelltisch auch in privaten Räumen zur Zeit Ludwigs XV.

Beistelltische sind zwar kleiner als ihre Brüder, die Couchtische, aber mindestens genauso praktisch. Als Begleiter neben der Couch dient er als funktionale Ablagefläche für Getränke, die Fernbedienung oder das aktuelle Lieblingsbuch. Im Flur neben der Haustüre kann er als dekorative Ablage für Schlüssel, Handschuhe und anderen Kleinkram dienen. Auch aus dekorativer Sicht ist der Beistelltisch ein wundervolles Detail der Einrichtung. Kombinieren Sie verschiedene Materialien und Größen. Ersetzen Sie beispielsweise den Couchtisch durch drei verschieden hohe Beistelltische. Mit so einfachen Mitteln und Ideen können Sie Ihren Einrichtungsstil immer wieder neu interpretieren. Und wenn der Beistelltisch im Wohnzimmer ausgedient hat, funktionieren Sie ihn einfach um, beispielsweise als Nachttisch im Schlafzimmer!

Er ist immer da wenn man ihn braucht, universell einsetzbar, unglaublich praktisch und sieht dabei auch noch gut aus! Nein, die Rede ist nicht vom handwerklich begabten Traummann, sondern vom Beistelltisch. Beistelltische sind unglaublich nützliche Kleinmöbel, die zum einen als Ablagefläche für Zeitschriften, Kaffeetasse und Co. dienen, zum anderen sind sie zum beliebten Designobjekt geworden.

Leute haben sich auch angesehen
Beistelltisch Polyrattan
Beistelltisch polyrattan

Zara Home Beistelltisch
Zara home beistelltisch

Beistelltische sind eine stilvolle Alternative zu massiven Nachttischen – vorausgesetzt, du hast nicht zu viele Dinge, die du verstauen musst. Wenn dir eine Leselampe, ein gutes Buch und eine hübsch verpackte Handcreme am Bett reichen, bist du mit einem Beistelltisch optimal bedient. Schmuck und anderen Kleinkram kannst du gut in einer optisch ansprechenden Dose aufbewahren. Dazu eine Vase mit getrockneten Gräsern – fertig ist das gemütliche Schlafgemach.

Ein Beistelltisch neben Sofa oder Sessel ist die perfekte Zutat für eine gemütliche Leseecke. Lieblingsschmöker, imposante Coffee-Table-Books oder Zeitschriften dürfen hier genauso wenig fehlen wie eine hübsche Leseleuchte. Übrigens gibt es viele Beistelltische auch mit abnehmbaren Tabletts – praktisch, um Kaffeegeschirr und Keksteller aus der Küche ins Wohnzimmer zu transportieren.

Auch interessant:

Ein Beistelltisch ist zwar ein relativ kleines Möbelstück, kann aber durchaus eine grosse Wirkung erreichen. Besonders dann, wenn er sinnvoll und stilsicher in das Wohnumfeld integriert wird. Nichts ist aber schlimmer, als wenn der Beistelltisch die Einrichtung dominiert. Das passiert oft, wenn unpassende Formen, Farben oder Materialien gewählt werden. Dann wirkt der kleine Tisch eher deplatziert bis störend.

Heute wie früher wird der Beistelltisch oft in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Zum Teil werden 20 Schichten feinsten Chinalacks von Hand aufgetragen und poliert. Auch eine 22,5-karätige Blattvergoldung findet sich im Reigen der Oberflächengestaltungen, wobei sie eher zu den Unikaten gehört. Es gibt aber auch geläufigere Verarbeitungen wie zum Beispiel pulverbeschichteten Stahl in kräftigen Farben. Welches Material, welche Form auch immer gewählt wird, um den Beistelltisch kommt niemand herum.

Populäre Artikel
Laptop Beistelltisch

Laptop beistelltisch

Zara Home Beistelltisch

Zara home beistelltisch

Beistelltisch Polyrattan
Beistelltisch polyrattan

Thonet Beistelltisch
Thonet beistelltisch