Billichgallery

Beistelltisch Weic39f Eiche Tischmc3b6bel Set Beistelltische Weiac29f In Rund Mit Fuac29fgestell

beistelltisch weic39f eiche tischmc3b6bel set beistelltische weiac29f in rund mit fuac29fgestell weiß garten wohnzimmer weiss

Thema : Beistelltisch weiss.

Kategorie : Tischmöbel.

Autor : Willemijn Lauwerijssen.

Auf : Mon, Feb 11 2019 :10 AM.

Format : jpg/jpeg.

Beistelltische können als Platz für dekorative Grünpflanzen dienen, sie können Ablage für Zeitschriften und Bücher sein, als Aufstellplatz für Skulpturen und ähnliche Accessoires übernehmen sie eine gestaltende Funktion. Selbst als dezente strukturelle Elemente können Beistelltische eingesetzt werden und bieten so eine unaufdringliche Abgrenzung unterschiedlicher Bereiche beispielsweise im Wohnzimmer.

Auch im Bad machen sich kleine Tische oder zum Beistelltisch umfunktionierte Hocker gut. Hier ist Platz fürs Buch, den Rasierer, ein kleines Handtuch, Duftkerzen oder Kosmetikprodukte – eben alles, was wir beim Baden in Reichweite brauchen. Tipp: Badesalz in schöne Schälchen füllen und auf dem Tisch drapieren.

Heutzutage spielt der Beistelltisch mit hochglanzlackierten Oberflächen, derben Hölzern oder vergoldeten Formen. Wer einmal den praktischen Hinguckern verfallen ist, sehnt sich überall im Haus nach so einem kleinen Möbel, das einem alles abnimmt. Dabei lässt sich der Beistelltisch gut mit einer gewachsenen Einrichtung kombinieren und mit Antiquitäten mischen. Ein knallgrüner Metalltisch etwa sieht vor einer antiken Bibliothekswand genauso gut aus wie ein verspiegelter Kubus auf uralten Dielen.

Leute haben sich auch angesehen
Laptop Beistelltisch
Laptop beistelltisch

Shabby Beistelltisch
Shabby beistelltisch

Doch nicht nur ihr Äußeres ist sehr variabel, auch die Orte an denen Beistelltische zum Einsatz kommt sind vielseitig: Als Couchtisch im Mittelpunkt des Wohnzimmers, als praktische Ablage im Flur oder als stilvolles Highlight neben dem Lieblingssessel, erfreut uns ein Beistelltisch vielerorts mit seiner Anwesenheit. Er kann dabei sowohl passend zu den restlichen Möbeln des Raums gewählt oder absichtlich zum stilbrechenden Element werden. Oft ist er dabei nicht nur Ablagefläche oder Schauplatz für Dekoaccessoires, sondern wird vielmehr selbst zum stylischen Ausstellungsstück.

Wenn es der Platz ermöglicht, kombiniere zwei Beistelltische in verschiedenen Größen miteinander, die sich idealerweise ineinanderschieben lassen. Denn das traute Duo wirkt fürs Auge stimmiger als ein einzelner Tisch. Und: Du hast mehr Platz zum Dekorieren. Die Beispiele von Bloomingville (links) und Broste Copenhagen (rechts) zeigen, dass sich als Dekoration kleine Elemente wie Vasen, Schalen, Aufbewahrungsdosen und Kerzenständer anbieten. Wie für die Tische gilt auch hier: Grüppchenweise arrangierte Accessoires sehen interessant aus, sollten aber in mindestens einem Punkt übereinstimmen (Stil, Form, Größe, Farbe oder Material).

Auch interessant:

Der erste kleine Beistelltisch taucht im 17. Jahrhundert in luxuriös eingerichteten Häusern auf. Der Beistelltisch wird auch Guéridon genannt, nach einem geschnitzten, tabletttragenden Galeerensklaven. Richtig in Mode kommt der kostbar verzierte und sich immer schneller wandelnde leichte Beistelltisch auch in privaten Räumen zur Zeit Ludwigs XV.

Beistelltische sind eine stilvolle Alternative zu massiven Nachttischen – vorausgesetzt, du hast nicht zu viele Dinge, die du verstauen musst. Wenn dir eine Leselampe, ein gutes Buch und eine hübsch verpackte Handcreme am Bett reichen, bist du mit einem Beistelltisch optimal bedient. Schmuck und anderen Kleinkram kannst du gut in einer optisch ansprechenden Dose aufbewahren. Dazu eine Vase mit getrockneten Gräsern – fertig ist das gemütliche Schlafgemach.

Populäre Artikel
Marcel Breuer Beistelltisch Thonet

Marcel breuer beistelltisch thonet

Beistelltisch Für Bett

Beistelltisch für bett

Westwingnow Beistelltisch
Westwingnow beistelltisch

Laptop Beistelltisch
Laptop beistelltisch